Viele Jahre sind wir als Dorfverschönerer im Karnevalszug durch`s Dorf gezogen, haben Schokolade, Kamelle und Strüßje verteilt. Jedoch unser Highlight waren frisch gebackene Reibekuchen. Die Jecken am Zugweg waren davon begeistert, dann im Jahr 2008 fuhr der Reibekuchenwagen das Letztemal aus Sicherheitsgründen im Zug mit, dieses bedeutete auch für den Dorfverschönerungsverein das Aus.

Wir wollten uns jedoch damit nicht abfinden und deshalb beschloß eine kleine Gruppe Ende 2008, bestehend aus 12 Leutchen, wir gründen einen neuen Verein, wir wollen weiter im Karnevalszug mitziehen. Die Idee fanden alle gut. Jedoch was für ein Verein soll es sein, dann plötzlich der Einfall, wir gehen als Torten mit. Jetzt fehlte nur noch der Name, dann die Idee, wir gehen als „Süße Sahneschnittchen“. Seit 2009 gehen wir Karnevalssonntag in unseren bunten langen Röcken, auf denen die Torten, die wir darstellen aufgenäht sind im Zug mit, verteilen Kuchen, Kamelle, Pralinen, Schokolade und Strüßje.